Goldener Hahn 2019: 4 Nominierungen

Auch heuer waren die Werber Niederösterreichs wieder dazu aufgerufen, ihre Projekte beim landesweiten Werbepreis „Goldener Hahn“ einzureichen. Am vergangenen Freitag wurden die Nominierungen bekannt: Studio Ideenladen ist mit vier Projekten in drei Kategorien dabei!

Vier Nominierungen – ein beachtlicher Schnitt für Studio Ideenladen beim diesjährigen „Goldenen Hahn“, das damit zu den Top-Agenturen Niederösterreichs zählt und in der Region das Ranking der Nominierungen sogar anführt. Nun heißt es Daumen drücken bis zur großen Gala am 25. Juni unter dem Motto „Chicken Deluxe“, wo der begehrte niederösterreichische Werbepreis in den 13 Kategorien verliehen wird.  

Das sind die Nominierten

Bei der Gala wird dann auch feststehen, ob und welches der vier nominierten Ideenladen-Projekte aufs Siegerpodest darf:

In der Kategorie „Verpackungsdesign“ ist das Etikett des „Wein des Vergessens“ weiter im Rennen. Dieses wurde begleitend zum gleichnamigen Buch gestaltet und vereint alle Symbole der starken Roman-Geschichte.

Hier geht's zum Projekt

Unter der Kategorie „Eigenwerbung“ konnte sich der Aprilscherz aus dem Jahr 2018 durchsetzen: Mit dem Plan, die Donaubrücke zwischen Stein und Mautern in ein Restaurant umzuwandeln, wurde Studio Ideenladen am 1. April des vergangenen Jahres zum Top-Gesprächsthema.

Hier geht’s zum Projekt

Doppelt nominiert in der Kernkompetenz

"Es freut mich besonders, dass wir in unserer Kernkompetenz sogar doppelt vertreten sind: In der Kategorie ‚Grafik‘ konnten wir mit dem Branding und Corporate Design für zwei außergewöhnliche Projekte punkten", erzählt Studioleiter Sebastian Streibel begeistert.

Das Corporate Design des Restaurants „Gozzo by late“ unterstreicht mit seinen feinen handgezeichneten Linien und dem mediterranen Touch die Ausrichtung des Bistros.

Das Grafikdesign des Hotels „Rainers21“ bringt hingegen mit seinem klaren Branding und den gelben Akzenten die Sonne in die Gästezimmer, öffentlichen Bereiche und auf die Webseite.

Hier geht’s zu den Projekten „Gozzo by late“ & „Rainers21

Und so geht’s weiter:

Gewählt wurden die Nominierten im ersten Durchlauf von einer Online-Jury, nun ist im zweiten Durchlauf die Fachjury an der Reihe. Diese setzt sich aus neutralen und renommierten Experten zusammen. Das Ergebnis wird dann im Rahmen der feierlichen Gala am 25. Juni im Casino Baden bekannt gegeben.

Wir freuen uns auf eine großartige Feier und sind stolz auf unsere vier Nominierungen!

Über den Beitrag
Kategorie
Studio-Geschichten
Datum
29. 04. 2019
Tags
zurück