Ideenladen goes Kitzbühel: Fotoshooting im Grand Tirolia

13. 01. 2020 - Studio-Geschichten, Branding

Von Null auf Hundert – so könnte man die erste Arbeitswoche nach der Weihnachtspause zusammenfassen. Denn nach den Tagen des Relaxens starteten Sebastian, Chris und Sophie am 7. Jänner frühmorgens mit vollgepacktem Auto Richtung Kitzbühel. Rund 350 Kilometer und vier Stunden später warteten spannende Termine: Ein großes Fotoshooting des gesamten Grand Tirolia Resorts für Webseite, Folder, Flyer und Kampagnen sowie zahlreiche Strategie- und Marketing-Meetings.

Zwei Tage Zeit für ein gesamtes Resort – eine Herausforderung für das Foto-Team: Sowohl das Luxus-Hotel mit seinem grandiosen Spa-Bereich, seiner Bar, seinem Frühstückssaal und Meetingräumen als auch die daran angeschlossenen Restaurants „Herbarium“ und „Eichenheim“ sowie die Weinbar „Leopold“ wollten in Szene gesetzt werden. Dabei galt es, vor allem die besondere Atmosphäre dieser Orte einzufangen: die edle Gemütlichkeit, die traditionelle Moderne, die stimmungsvolle Eleganz, die jeden Gast umhüllt und ihm Zuflucht vom Alltag gewährt. Und so arbeitete sich das Team für die neuen Imagefotos durch das gesamte Areal und fing alles ein – inklusive lauschiger Ecken, stimmiger Details und interessanter Perspektiven. Natürlich durfte dabei auch die winterliche Kulisse vor den Fenstern und Terrassen des Grand Tirolia Resorts nicht fehlen. Nach zwei intensiven und arbeitsreichen Tagen ging es dann wieder zurück nach Krems.
Manchen fiel der Abschied von diesem einzigartigen Ort nicht ganz so leicht ...

zurück