Therme Laa begeistert mit Design und Raumgefühl

20. 07. 2020 - Studio-Geschichten

Qualitätsoffensive im Weinviertel

Das neu gestaltete Hotelrestaurant und die neuen SILENT CLUB Zimmer der Therme Laa – Hotel & Silent Spa, ein Resort der VAMED Vitality World, setzen neue, spannende Akzente im niederösterreichischen Gesundheitstourismus. Niederösterreichs Tourismuslandesrat Jochen Danninger unterstreicht bei seinem Besuch die Bedeutung des Standorts und des Konzepts des hochqualitativen Gesundheitsurlaubs für die Region und das Land.

Das neue Erscheinungsbild des Restaurants führt die architektonische Linie des international einzigartigen SILENT SPA mit seinen Gestaltungselementen durch das gesamte Resort weiter. Im Restaurant lag ein wesentlicher Augenmerk auf dem nun geräumigeren Buffetbereich, der den Gästen einen genussvollen und gesunden Start in den Tag ermöglicht. Zwei neue, separierte Bereiche können exklusiv gebucht werden und ermöglichen ein ungestörtes Kulinarik-Erlebnis. Ob privat oder geschäftlich, man findet hier das angemessene Ambiente für ein kleines Event.

Weiters setzt das Restaurant-Team ab sofort noch stärker auf die Regionalität der verwendeten Produkte sowie auf ein noch breiteres Angebot an veganen, vegetarischen oder biologischen Speisen. Diese Schwerpunkte sind sowohl am modern gestalteten Frühstücksbuffet „spür- und schmeckbar” als auch am Abend während eines mehrgängigen Menüs. Für externe Gäste bietet die Therme Laa weiterhin die Möglichkeit eines großzügigen Frühstücksbuffets oder – an ausgewählten Terminen – den Genuss eines “Weinviertler Brunch”.

Im Gesundheitshotel bietet der neue SILENT CLUB Floor nun Raum für den individuellen Rückzug nach einem Tag Erholung. In den SILENT CLUB Zimmern setzt die Raumgestaltung Highlights mit Boxspringbetten von JOKA, Echtholz-Parkettböden sowie einem modernen Lichtkonzept. In ausgewählten Zimmern sorgen Schallplattenspieler des Marktführers PRO-JECT für einen einzigartigen Hörgenuss.

Bei der Neugestaltung der Zimmer stand das Konzept “Gesunder Schlaf” im Mittelpunkt, das gemeinsam mit Schlafforschern erarbeitet wurde. Einiges was zu einem gesunden, erholsamen Schlaf beiträgt, findet sich in der „Sleep Well Box“ auf den Zimmern wieder – eine besondere Aufmerksamkeit, deren Inhalt den Gästen als Geschenk für zuhause zur Verfügung steht.

“Gesunder Schlaf ist in unserer hektischen Zeit der Schlüssel zur Erholung und für das Wohlbefinden. Die neuen SILENT CLUB Zimmer sind der perfekte Rückzugsort nach einem entspannenden Wellnesstag. Ob mit einem guten Tee oder klassischer Musik vom Plattenspieler – hier kann auch der Tagesausklang entspannt gestaltet werden und sorgt für eine erholsame Nacht”, so der stellvertretende Geschäftsführer der Therme Laa – Hotel & Silent Spa, Reinhold Hofmann.

Gesundheitstourismus ist wichtiger Wirtschaftsfaktor für Niederösterreich

Bei der Vorstellung der neu gestalteten Bereiche der Therme Laa – Hotel & Silent Spa, gemeinsam mit den Partnern aus der Region Weinviertel, betonte Tourismuslandesrat Jochen Danninger:

„Der Gesundheitstourismus ist neben dem Urlaubs- und Wirtschaftstourismus die wichtigste Säule in der niederösterreichischen Tourismuswirtschaft. Vor der Corona-Krise war fast ein Drittel aller Nächtigungen in Niederösterreich dem Gesundheitstourismus zuzuordnen. Ich bin überzeugt, Gesundheitsurlaube mit hoher Qualität gewinnen gerade in Zeiten, wo sich unsere Reisegewohnheiten aufgrund von Corona ändern, an zusätzlicher Attraktivität. Die Therme Laa hat nicht nur für die Region als Arbeitgeber, sondern für den gesamten Tourismusstandort Niederösterreich eine besondere Bedeutung. Ich bin froh, dass wir diese positive Entwicklung der Therme Laa als Land Niederösterreich unterstützen konnten.“

zurück